Willkommen auf der Homepage des Rüdesheimer Yacht Clubs

Suchen

Login



Statistiken

Benutzer : 138
Beiträge : 239
Weblinks : 11
Seitenaufrufe : 424008
Eisgang auf dem Rhein Drucken E-Mail
Montag, den 23. November 2009 um 20:21 Uhr

In den früheren Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts erlebten die Uferbewohner des Rheins noch sehr strenge Winter mit Eisgang und geschlossenen Eisflächen des Rheins. Der letzte Eisgang war im Winter 1962/63 allerdings ohne eine geschlossene Eisfläche auf dem Strom, da Eisbrecher an der Loreley die Fahrrinne offen hielten.

Im Rüdesheimer Hafen, der damals noch Schutzhafen für Tankschiffe war, suchten vor allem Tanker (damals viel kleiner als heute) Zuflucht vor den Treibeismassen.

Der RYC hatte zu dieser Zeit schon eine kleine Steganlage an der Nordseite des Hafens, die im Winter stets aus dem Wasser musste und an der Dammböschung gelagert wurde.

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie die Schiffe mit Volllast in den eisbedeckten Hafen zum Ostdamm schoben und sich dort das Eis staute. Gut, dass wir dort noch keine Steganlage hatten. Die Tanker wurden im Hafen durch Tanklaster von Land aus geleich-tert, da ein Versorgungsmangel an Heizöl herrschte. In den Schulen gab es Kälteferien!

Auf einem der Bilder kann man auch die Masten zweier Aalschokker erkennen, mit Sicher-heit einer davon unsere „Eugenie“, damals noch im Besitz des Rüdesheimer Fischers Hubertus Kloth.  Vor der damaligen Bootshalle der WSP erkennt man auch das Proviant-boot „Onkel Otto“ des Rüdesheimer Schiffers Otto Haber, der damals noch die durchfah-renden Schiffer mit frischem Proviant versorgte.

Die Klimaerwärmung wird den Menschen am Rhein wohl kaum noch einmal ein solches Naturschauspiel ermöglichen, wie es im vergangenen Jahrhundert zehnmal geboten wurde! Vielleicht sind viele auch froh darum, wenn sie an die heutigen Energiepreise denken.

Horst Fluhrer


Hier noch einmal die Eiswinter an der Loreley des vergangenen Jahrhunderts mit dem Eisstau auf dem Rhein:

1900/01 :                   Loreley bis Kaub                    7 km

Febr./März     1929   Loreley bis Sondernheim  180 km

Jan./Febr.      1940   Loreley bis Oestrich                         34 km

Jan,/Febr.      1942   Loreley bis Erbach                40 km

Dezember     1946   Loreley bis Bacharach           7 km

Januar           1947   Loreley bis Kaub                     7 km

Jan./Febr.      1947   Loreley bis Schierstein        48 km

Februar         1954   Loreley bis Mainz                  57 km

Februar         1956   Loreley bis Nierstein           70 km

1963    keine geschlossene Eisfläche  

Quelle: Karl-Heinz Lautensack, „Rheinschifffahrt gestern und heute“, 2004 ; Verlag Lautensack

Bilder: Willi Kaiser; Rüdesheim (ehem. Bademeister Asbachbad)

schiffe winter ...
schiffe winter 01 schiffe winter 01
schiffe winter ...
schiffe winter 02 schiffe winter 02
schiffe winter ...
schiffe winter 03 schiffe winter 03
schiffe winter ...
schiffe winter 04 schiffe winter 04

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 26. November 2009 um 17:52 Uhr
 
Rüdesheimer Yacht Club, Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting