Gebührenordnung des RYC Drucken
Mittwoch, den 13. Januar 2010 um 07:42 Uhr

Mitgliedsbeiträge:

Aktives Mitglied: jährlich 300,00 €

Förderndes Mitglied mit Bootsliegeplatz: jährlich 300,00 €

Förderndes Mitglied ohne Bootsliegeplatz: jährlich 60,00 €

Familienmitglieder (Ehepartner + Kinder): jährlich20,00 €

Jugendliche v. Clubmitgliedern: jährlich 20,00 €

jedes weitere Kind: jährlich 10,00 €

Jugendliches Mitglied: jährlich 35,00 €

 

Liegeplatzgebühren:

Liegeplatzgebühr "aktives" Mitglied (über 2,40 m Boxenbreite) jährlich 20,00- € / dm p.a.

Beispiele:

  • bei 2,50 m lichte Weite = 1 dm x 20,- € =   20,- €
  • bei 3,00 m lichte Weite = 6 dm x 20,- € = 120,- €

Liegeplatzgebühr „förderndes“ Mitglied jährlich 50,00 € / lfd m p.a.

Die Bootslänge wird aufgerundet. Beispiel: Bootslänge 8,06 m => aufgerundet 8,10 m = 405,00 €

 

Umlage BKZ Steganlage:

Umlage BKZ bei Aufnahme als „aktives“ Mitglied einmalig 50.- € / dm Boxenbreite

Der Baukostenzuschuss [BKZ] für die Steganlage, errechnet sich aus Bootsbreite + 0,40 m = lichte Weite der Box = Boxenbreite.

Beispiel: bei 2,10 m Bootsbreite: 2,10 m + 0,40 cm = 2,50 m. → Die Umlage beträgt: 25 dm x 50,00 Euro = 1.250,00 Euro Umlage.

 

Umlage BKZ Ausleger für Aktive und Fördernde mit Bootsliegeplatz

Ausleger- Finger 8 m jährlich 80,- € 100,- €

Ausleger- Finger 6 m jährlich 80.- €

 

Liegegebühr für Gäste:

Tagesgäste pro Nacht, inklusive Strom, Wasser, Sanitär, Müll, Fahrräder, berechnet nach Bootslänge,

die Bootslänge wird aufgerundet. Siehe hierzu auch die Gästepreisliste. 0,50- € pro Fuß/ft.

Monats-/Saisonmiete: ist abhängig vom Platzangebot. Nur möglich nach Absprache: Ansprechpartner ist der Stegwart in Abstimmung mit dem Vorstand. Kosten des Liegeplatzes für 12 Monate berechnet nach Bootslänge: 180,- € / lfd. Meter

 

Winterlagerplatz:

Miete Winterlagerplatz für Mitglieder: Boot oder Trailer pro Saison Jahr 60,- €

Miete Winterlagerplatz für Nichtmitglieder: Boot oder Trailer pro Monat 30,- € (360,- €/Jahr)

 

Waschmaschine und Trockner:

Je Wasch- oder Trockengang 3.- €

 

Arbeitsdienste:

Wenn ein aktives Mitglied bzw. ein förderndes Mitglied mit Bootsliegeplatz seine Arbeitsdienste nicht verrichtet, wird der nicht geleistete Arbeitsdienst pro Stunde mit 10,00 Euro berechnet: 10 Stunden Arbeitsdienst entsprechen somit 100,00 Euro. Arbeitsdienste, die bei Clubveranstaltung, z.B. Auf-u. Abbau, Helfen bei Catering, Helfen bei Regatten usw. ableistet werden, können nur mit dem halben Stundensatz bzw. mit 5,00 Euro pro Stunde angerechnet werden. Der Wochenenddienst wird insgesamt mit 300,00 Euro berechnet.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 26. August 2018 um 10:33 Uhr