Willkommen auf der Homepage des Rüdesheimer Yacht Clubs

Suchen

Login



Statistiken

Benutzer : 138
Beiträge : 241
Weblinks : 11
Seitenaufrufe : 437487
Allgemeine Infos für Übernachtungs- und Langzeitgäste Drucken E-Mail
Montag, den 23. November 2009 um 19:24 Uhr

Der RYC ist im idyllisch gelegenem Rüdesheimer Hafen schon seit 1960 beheimatet und zu Wasser oder von Land her leicht erreichbar. In den vielen Jahren wurde die Steganlage stetig erweitert und verfügt heute (2018) über ca. 120 Liegeplätze bei 300 Mitgliedern.

 

Wie erreicht man den RYC

Die Hafeneinfahrt liegt rechtsrheinisch bei Str. km 525,32 . Bei der Ansteuerung des Rüdesheimer Hafens vom Hauptfahrwasser sind unbedingt die Teilungstonnen bei km 524,50 (oberstromig) und 527,40 (unterstromig) zu beachten. Zwischen diesen beiden Tonnen liegt die Rüdesheimer Au. Hier wird das Wasser außerhalb der Betonnung schnell flach und so mancher ortsunkundige Skipper saß dort schon auf Grund.

Das Rüdesheimer Fahrwasser ist Nebenfahrwasser und wird nur von der Sport- und Personenschifffahrt befahren. Die Hafeneinfahrt wurde zuletzt 1998 gebaggert, es empfiehlt sich bei der Einfahrt in der Mitte zu bleiben. (Wassertiefe siehe „Einfahrt bei Niedrigwasser“!)

Mit dem Auto ist der Hafen leicht erreichbar: Von der B 42  Ausfahrt Geisenheim West.

 

Lage / Kulturelles

Der Rüdesheimer Hafen ist ein Idealer Ausgangspunkt, um das schöne Revier des Insel-Rheins zwischen Mainz und Bingen näher kennen zu lernen. In diesem Natur-schutzgebiet „Europa Reservat“ mit seinen Stillwasserflächen hinter den Rheinauen kann der Bootsfahrer außerhalb des Fahrwassers und der Berufsschifffahrt die Stille der Natur genießen, seltene Wasservögel beobachten, vor Anker übernachten und im sauberen Rheinwasser schwimmen. Erholung und Entspannung pur!  Zu beach-ten sind hierbei die Sperrfristen im Herbst und Winter.

Auch an Land wird dem Besucher viel Interessantes an Kultur und Unterhaltung geboten. Der Rheingau, ein altes Kulturland, in dem der Weinbau seit über 1.000 Jahren das Leben und die Wirtschaft bestimmt, lädt ein zu Wanderungen und Besu-chen von Schlössern, Burgen und Klöstern. Geboten wird auch Kulinarisches von deftigen Straußwirtschaften bis zum Gourmet-Tempel. Zum Verkosten wird der welt-berühmte Rheingauer Riesling oder Spätburgunder gereicht. Amüsement findet sich in dem bekannten Touristenstädtchen Rüdesheim mit seiner berühmten Drosselgasse. Ein Spazierweg von 2,5 km führt vom Hafen zur Stadt.

Ein weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekanntes Kulturereignis ist das alljährlich im Sommer stattfindende Rheingau-Musik-Festival. Von Klassik über Jazz bis Pop kann man hier an historisch exponierten Orten des Rheingaus einen Musikgenuss von ganz besonderer Art und Güte erleben und genießen.

Ein Verweilen im Rüdesheimer Hafen beim Rüdesheimer Yacht-Club lohnt sich in jedem Falle. Freundliche Clubmitglieder helfen bei allen Problemen und geben gerne Insiderwissen an die Gäste weiter.

 

Versorgungsmöglichkeiten

Nur ca. 500 m vom Hafen entfern, Richtung Rüdesheim,  findet man alle Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten in einem Gewerbegebiet: REWE, Aldi, Lidl, Penny, Baumarkt, Garten-Center, Geldautomat, Mac Donalds und und und.

Die Innenstadt mit Banken, Restaurants, Cafés, Apotheken, Ärzten etc. erreicht man in 15 – 20 Minuten Fußweg oder mit den Club- Fahrrädern.

 

Ärztliche Versorgung

In Rüdesheim und Geisenheim – beide etwa gleich weit entfern vom Hafen – findet man mehrere Allgemeinärzte, Zahnärzte, u. Fachärzte. Im Rüdesheimer Kranken-haus St. Josef ist eine umfassende medizinische Versorgung gewährleistet.

 

Bootstankstellen, Werften, Ausrüster

Bootstankstelle, Werft, Bootsservice : Eitel Schneider , Am Rhein 15 a ;

55257  Budenheim  Tel.: 06139-930578      Str.km 506,7

Helling u. Kran bis 8 t

Binger Schiffswerft,   Dieter Schäfer,  Rheinufer Tel.: 06721-14441,  Fax. -2609

Helling u. Kran, Yachtservice                         Str.km: 526,0

Ausrüster: Bodo Günter Marine Depot  Wb-Schiersteiner Hafen,       Rheingaustr. 51

6-t Kran;  Tel. 0611- 2 30 83

 

Fahrradverleih für Gäste

Für Gäste stehen kostenlos Fahrräder zur Verfügung, die am Ausgang des Mittel-steges deponiert sind. Einige sind mit einer Anhängerkupplung ausgestattet, so dass man mit den Stegwagen auch Einkäufe transportieren kann. Mit einem  Gepäckrad kann man „Gewichtiges“  (z.B. Sprit oder Riesling) transportieren.

 

Sonstiges

Ca. 400m Richtung Rüdesheim erreicht man den Rüdesheimer Camping-Platz, das Asbach-Bad (Freibad), Minigolfanlage, Tennisplatz und die Freizeitanlage „Auf der Lach“ mit 2 Spielplätzen. Ein Hallenbad liegt direkt gegenüber des Hafens, auf  der anderen Seite der Bundesstraße 42.

Ein weiterer Campingplatz ist ebenfalls ca. 400m in Richtung Geisenheim erreichbar. Hier befindet sich auch ein Restaurant mit Terrasse und Rheinblick.

Eine Slip Möglichkeit für kleinere Trailerboote findet man ebenfalls an diesem Campingplatz . Im Hafen selbst besteht keine Slipmöglichkeit.

Vom Jollenfloß aus – vor dem Mittelsteg – kann man im sauberen Hafenwasser schwimmen; eine Badeleiter und ein Wassertrampolin sorgen für Badespaß im Hafen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 05. Januar 2018 um 13:14 Uhr
 
Rüdesheimer Yacht Club, Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting