Willkommen auf der Homepage des Rüdesheimer Yacht Clubs

Suchen

Login



Statistiken

Benutzer : 558
Beiträge : 252
Weblinks : 11
Seitenaufrufe : 496996
RYC/Gäste Info
Liebe Wassersportfreunde und Bootsfahrer, willkommen im Rüdesheimer Yacht-Club. Wir freuen uns, Sie als unsere Gäste begrüßen zu dürfen. Anmeldung: auf dem Clubschiff DOROTEA!.  Anmeldungen und Hinweise für das Procedere – wenn kein Hafenmeister od. Clubmitglied anzutreffen ist – finden Sie an der Werbetafel. Ihren Liegeplatz bitte an die Boxenbreite anpassen,  nur Boxen mit grüner Tafel sind frei! Übernachtungspreise: Siehe Anmeldung für Übernachtungsgäste Clubschiff DOROTEA Das Clubschiff ist in der Sommersaison an Wochenenden und Feiertagen von Clubmitgliedern bewirtschaftet: i.d.R. Fr. ab 1800 Uhr; Sa. ab 1300 Uhr; So. ab 1100 Uhr u. Feiertag ab 1100 Uhr Internet Zugang Internet ist über WLAN zugänglich. Bitte Zugangs-Code bei einem Clubmitglied erfragen! Sanitäre Einrichtung Am Südsteg schwimmende Sanitäranlage ( neu seit 2011) „Klo-thilde“ mit Toiletten, Duschen, Waschraum , Waschmaschine u. Trockner .      Rund um die Uhr geöffnet,  kostenfrei !   –   ausgenommen Waschmaschine u. Trockner. Einkaufen ca. 600 m Richtung Rüdesheim – hinter Brücke rechts abbiegen-  erreicht man Einkaufs-zentrum mit  REWE, Bäcker, Aldi, Lidl, Penny, Baumarkt, Geldautomat, Getränke-Markt, Esso-Tankstelle Rüdesheim Stadt Fußweg von ca. 2  km . Folgen Sie dem asphaltiert Fuß/ Radweg Richtung Rüdesheim (nach Westen) bis zum Brückenbogen  ehem. „Hindenburgbrücke“, links abbiegen vor Camping-platz zum Rheinufer, Rheinpromenade bis zur Stadt.  Stadtplan finden Sie an der Werbetafel. Müllentsorgung: Container  auf Hafendamm an Land Wichtige Telefonnummern Wasserschutz-Polizei Rüdesheim           06722-4036-0 Polizeistation Rüdesheim                         06722-9112-0 Rettungsdienst/ Notarzt                             112 Ärztl. Bereitschaftsdienst                          116 117 Tourist Information                                     06722-90615-0 Taxi                                                               06722- 33 33 od. – 30 00 In dringenden Fällen können Sie auch unseren Stegwart Volker Worsch unter 0171-2735933 erreichen. Einen schönen Aufenthalt wünscht Ihnen der Vorstand des R Y C
Freitag, 05. Januar 2018 | 1587 Zugriffe | Drucken
RYC/Gäste Info
Der R Y C verfügt über eine moderne Steganlage, bestehend aus 3 unterschiedlich langen Stegen mit z. Zt. 120 Liegeplätzen, von denen immer mehrere Gästen zur Verfügung stehen. Die freien Gast-Liegeplätze sind an den grünen Schildern zu erkennen und sollten passen zur Breite des Schiffes ausgewählt werden. Auf allen Stegen sind Strom- und Wasseranschlüsse vorhanden, ebenfalls Außenduschen für heiße Tage. Größere Schiffe (ü 13 m), die nicht in die Boxen passen, können am Clubschiff  DOROTEA längsseits gehen. Ist dort belegt, kann man an dem Aalschokker EUGENIE vor Kopf des Mittel-Steges festmachen. Für solch große Yachten empfiehlt es sich, vorher telefonisch beim Hafenmeister oder per E-Mail  bei der Geschäfts-stelle anzumelden: ryc@rued-yc.de Dauer-Gastplätze stehen nur begrenzt  zur  Verfügung .  Möglichkeit und  Preise für monatsweise Mietung von Gastplätzen ebenfalls bei Geschäftsstelle erfragen. Ein Überwintern ist im Hafen an der Steganlage oder an Land  auf dem Winterlager des R Y C auch möglich. Fragen per E-Mail an die Geschäftsstelle.  
Dienstag, 17. November 2009 | 8623 Zugriffe | Drucken
RYC/Gäste Info
Bitte melden Sie Ihr Boot auf der DOROTEA bei einem unserer Mitglieder an. Sollten Sie niemanden antreffen, füllen Sie bitte eine Anmeldung aus und werfen diese mit dem Liegegeld in einem verschlossenen Umschlag in unseren Briefkasten (links neben der Werbetafel!) Bitte Bootsname außen auf Umschlag schreiben! Das Anmeldeformular, Übernachtungspreise,  den aktuellen Tür-Code, Umschläge und Stadt-Infos finden Sie an der Werbetafel. Alle Nebenkosten,  wie Wasser, Strom, Duschen, Toiletten, Abfall, Fahrradverleih sind mit der Übernachtungsgebühr abgegolten   Die Preisliste für Übernachtungsgäste finden Sie am Ende der Seite im Anhang als PDF  
Freitag, 20. Januar 2012 | 6416 Zugriffe | Drucken
RYC/Gäste Info
Der RYC ist im idyllisch gelegenem Rüdesheimer Hafen schon seit 1960 beheimatet und zu Wasser oder von Land her leicht erreichbar. In den vielen Jahren wurde die Steganlage stetig erweitert und verfügt heute (2018) über ca. 120 Liegeplätze bei 300 Mitgliedern.   Wie erreicht man den RYC Die Hafeneinfahrt liegt rechtsrheinisch bei Str. km 525,32 . Bei der Ansteuerung des Rüdesheimer Hafens vom Hauptfahrwasser sind unbedingt die Teilungstonnen bei km 524,50 (oberstromig) und 527,40 (unterstromig) zu beachten. Zwischen diesen beiden Tonnen liegt die Rüdesheimer Au. Hier wird das Wasser außerhalb der Betonnung schnell flach und so mancher ortsunkundige Skipper saß dort schon auf Grund. Das Rüdesheimer Fahrwasser ist Nebenfahrwasser und wird nur von der Sport- und Personenschifffahrt befahren. Die Hafeneinfahrt wurde zuletzt 1998 gebaggert, es empfiehlt sich bei der Einfahrt in der Mitte zu bleiben. (Wassertiefe siehe „Einfahrt bei Niedrigwasser“!) Mit dem Auto ist der Hafen leicht erreichbar: Von der B 42  Ausfahrt Geisenheim West.   Lage / Kulturelles Der Rüdesheimer Hafen ist ein Idealer Ausgangspunkt, um das schöne Revier des Insel-Rheins zwischen Mainz und Bingen näher kennen zu lernen. In diesem Natur-schutzgebiet „Europa Reservat“ mit seinen Stillwasserflächen hinter den Rheinauen kann der Bootsfahrer außerhalb des Fahrwassers und der Berufsschifffahrt die Stille der Natur genießen, seltene Wasservögel beobachten, vor Anker übernachten und im sauberen Rheinwasser schwimmen. Erholung und Entspannung pur!  Zu beach-ten sind hierbei die Sperrfristen im Herbst und Winter. Auch an Land wird dem Besucher viel Interessantes an Kultur und Unterhaltung geboten. Der Rheingau, ein altes Kulturland, in dem der Weinbau seit über 1.000 Jahren das Leben und die Wirtschaft bestimmt, lädt ein zu Wanderungen und Besu-chen von Schlössern, Burgen und Klöstern. Geboten wird auch Kulinarisches von deftigen Straußwirtschaften bis zum Gourmet-Tempel. Zum Verkosten wird der welt-berühmte Rheingauer Riesling oder Spätburgunder gereicht. Amüsement findet sich in dem bekannten Touristenstädtchen Rüdesheim mit seiner berühmten Drosselgasse. Ein Spazierweg von 2,5 km führt vom Hafen zur Stadt. Ein weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekanntes Kulturereignis ist das alljährlich im Sommer stattfindende Rheingau-Musik-Festival. Von Klassik über Jazz bis Pop kann man hier an historisch exponierten Orten des Rheingaus einen Musikgenuss von ganz besonderer Art und Güte erleben und genießen. Ein Verweilen im Rüdesheimer Hafen beim Rüdesheimer Yacht-Club lohnt sich in jedem Falle. Freundliche Clubmitglieder helfen bei allen Problemen und geben gerne Insiderwissen an die Gäste weiter.   Versorgungsmöglichkeiten Nur ca. 500 m vom Hafen entfern, Richtung Rüdesheim,  findet man alle Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten in einem Gewerbegebiet: REWE, Aldi, Lidl, Penny, Baumarkt, Garten-Center, Geldautomat, Mac Donalds und und und. Die Innenstadt mit Banken, Restaurants, Cafés, Apotheken, Ärzten etc. erreicht man in 15 – 20 Minuten Fußweg oder mit den Club- Fahrrädern.   Ärztliche Versorgung In Rüdesheim und Geisenheim – beide etwa gleich weit entfern vom Hafen – findet man mehrere Allgemeinärzte, Zahnärzte, u. Fachärzte. Im Rüdesheimer Kranken-haus St. Josef ist eine umfassende medizinische Versorgung gewährleistet.   Bootstankstellen, Werften, Ausrüster Bootstankstelle, Werft, Bootsservice : Eitel Schneider , Am Rhein 15 a ; 55257  Budenheim  Tel.: 06139-930578      Str.km 506,7 Helling u. Kran bis 8 t Binger Schiffswerft,   Dieter Schäfer,  Rheinufer Tel.: 06721-14441,  Fax. -2609 Helling u. Kran, Yachtservice                         Str.km: 526,0 Ausrüster: Bodo Günter Marine Depot  Wb-Schiersteiner Hafen,       Rheingaustr. 51 6-t Kran;  Tel. 0611- 2 30 83   Fahrradverleih für Gäste Für Gäste stehen kostenlos Fahrräder zur Verfügung, die am Ausgang des Mittel-steges deponiert sind. Einige sind mit einer Anhängerkupplung ausgestattet, so dass man mit den Stegwagen auch Einkäufe transportieren kann. Mit einem  Gepäckrad kann man „Gewichtiges“  (z.B. Sprit oder Riesling) transportieren.   Sonstiges Ca. 400m Richtung Rüdesheim erreicht man den Rüdesheimer Camping-Platz, das Asbach-Bad (Freibad), Minigolfanlage, Tennisplatz und die Freizeitanlage „Auf der Lach“ mit 2 Spielplätzen. Ein Hallenbad liegt direkt gegenüber des Hafens, auf  der anderen Seite der Bundesstraße 42. Ein weiterer Campingplatz ist ebenfalls ca. 400m in Richtung Geisenheim erreichbar. Hier befindet sich auch ein Restaurant mit Terrasse und Rheinblick. Eine Slip Möglichkeit für kleinere Trailerboote findet man ebenfalls an diesem Campingplatz . Im Hafen selbst besteht keine Slipmöglichkeit. Vom Jollenfloß aus – vor dem Mittelsteg – kann man im sauberen Hafenwasser schwimmen; eine Badeleiter und ein Wassertrampolin sorgen für Badespaß im Hafen.
Montag, 23. November 2009 | 7012 Zugriffe | Drucken
RYC/Gäste Info
Auch bei Niedrigwasser ist der Rüdesheimer Hafen erreichbar, allerdings ist die Hafeneinfahrt  durch den Neerstrom verschlammt. Letzte Baggerung 1998! Bitte beachten Sie den Anhang unter den Bildern Hier ist aber stets Pegel Bingen  + 50 cm Wassertiefe vorhanden.( Messung von 2015) (z.B.: Pegel Bingen= 110 cm + 50cm = 160 cm Wassertiefe) Im hinteren Hafenbereich:   Pegel Bingen + 120 cm .   Nur tief gehende Segler können an der Einfahrt Probleme bekommen. Der Grund besteht aber aus feinem Schlamm-Sediment, durch welches sich noch mindestens 10 cm Kiel mit Motorkraft schieben lässt. Halten Sie bei der Ein-/Ausahrt einfach die Mitte an! Sollten Sie Probleme haben, so rufen Sie unseren Stegwart Volker Worsch : 0171-2735933 an.   Die Pegelstande erfahren Sie mit unserem Link auf ELWIS !   Wir wünschen Ihnen eine gute Reise in den sicheren Rüdesheimer Hafen zum RYC. H.F.       Stand: August 2015  
Donnerstag, 26. Dezember 2013 | 4361 Zugriffe | Drucken
RYC/Gäste Info
Die „Dorotea“ ist ein umgebautes Kümo aus Hamburg und dient dem RYC als schwimmendes Clubheim.   In einem maritim ausgestattetem Clubraum achtern - mit ca. 30 Sitzplätzen-  kann man es sich bei kühler Witterung bequem machen.   Bei schönem Wetter stehen 2 Decks außen zur Verfügung. Das Oberdeck: „Ibiza-Deck“  lädt mit seiner Lounge und Sonnensegel zu einem Sundowner ein.   An den Wochenenden, während der Bootssaison,  bieten abwechselnd Clubmitglie-der einen Service für Gäste und Mitglieder an. Getränke und kleine Gerichte zu niedrigen Preisen stehen auf der Karte. Beim „Wochenend-Wirt/in“  kann man sich auch anmelden, wenn man eine oder mehrere Nächte verweilen will.  
Sonntag, 22. November 2009 | 5744 Zugriffe | Drucken
RYC/Gäste Info
Seit 2008 stehen unseren Gästen kostenlos Fahrräder zur Verfügung, die am Aus-gang des Mittel-Steges aufgestellt sind. Einige besitzen eine  Anhängerkupplung, so dass man mit den Stegwagen auch Einkäufe oder Sprit transportieren kann.   Auch ein Lastenfahrrad an Land,  am Zugang Mittelsteg,  kann für „Schwergewichte“ (Sprit od. Riesling)  benutzt werden.   Alle Fahrräder sind durch das Clubemblem gekennzeichnet und mit Schlössern versehen. Schäden oder Mängel bitten wir, unserem Stegwart anzuzeigen!
Donnerstag, 19. November 2009 | 5451 Zugriffe | Drucken
RYC/Gäste Info
Seit Juli 2011 verfügt der RYC über eine neue Sanitäranlage „Klo-thilde“, die auf einem Ponton direkt hinter dem Clubschiff „Dorotea“ in den Süd-Steg integriert ist.   Diese Sani-Unit wurde von der holländischen Fa. Pecocar gebaut und schlüsselfertig geliefert. Sie ist aus hochwertigem Kunststoff (kein Container!) gefertigt und verfügt über 4 Duschen, 4 Toiletten, 4 Waschbecken und 2 Urinals. Im Vorraum befinden sich eine Waschmaschine und ein Trockner. Waschmaschine und Trockner werden mit je 3,- € Münzen bedient.   Wir sind sicher, mit dieser Anlage den Bedürfnissen unserer Mitglieder und den durchreisenden Wassertouristen auf lange Sicht gerecht zu werden. Wo die Hygiene stimmt, fühlt man sich wohl und verweilt auch mal länger in dem schönen Hafen.   Für die vorbildliche Ausstattung seiner Anlage erhielt der RYC 2011 das Qualitätssiegel – maritim des DMYV und DSV ; auch ist der Club seit Jahrzehnten Stützpunkt der Kreuzerabteilung des DSV.  
Dienstag, 18. Oktober 2011 | 5519 Zugriffe | Drucken

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
Seite 1 von 30


Powered by AlphaContent 4.0.13 © 2005-2019 - All rights reserved
Rüdesheimer Yacht Club, Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting